,

Kompressionsstrümpfe

Beschwerden

Leiden Sie an schweren, müden, geschwollenen Beinen? Oder haben Sie bereits Krampfadern? Oder sind Sie schwanger und wollen Krampfadern vorbeugen? Sind Sie oft auf Reisen?

In allen diesen Situationen empfehlen wir Ihnen das Tragen von Kompressionsstrümpfen.

Ablauf

Durch Kompressionsstrümpfe wird der venöse Abtransport des Blutes aus den Beinen erleichtert. Es wird ein gleichmässiger Druck (Kompression) auf die Beinvenen ausgeübt. So werden erweiterte Venen verhindert, in denen sich sonst durch Überdruck eine Stauung bildet. Das schädigt die Venenwände. Zudem erleichtern sie merklich die Symptome schmerzender und müder Beine.

Kosten werden zweimal jährlich von der Krankenkasse gedeckt

Abmessung:
Kostenlos

Kompressionsstrümpfe:
auf Rezept über Krankenkasse
oder Barzahlung

Vorteile Lindenapotheke

  • Abmessung zu jeder Zeit, vorzugsweise morgens
  • Abmessung Ihrer Masse im privaten Nebenraum
  • Beratung zum Tragen und zur Handhabung der Kompressionsstrümpfe
  • 2x jährlich von der Krankenkasse bezahlt
  • Verschiedene Grössen erhältlich: Kniestrümpfe, Schenkelstrümpfe, Strumpfhosen oder Bandagen. Die Art der Kompression ist von der Indikation abhängig.

Tipps

  • Füsse ständig bewegen (Fussgymnastik aktiviert die Wadenmuskelpumpe, die den Abtransport des Blutes aus den Beinen unterstützt)
  • Bewusst regelmässig ein paar Schritte gehen
  • Bewusst Trinken, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen
  • Alkohol meiden
  • Zusätzliche medikamentöse Thromboseprophylaxe mit dem Arzt besprechen

Tags:
Copyright Lindenapotheke | Alle Rechte vorbehalten | Powered by Mountain Projects | Impressum & Datenschutz

Log in with your credentials

Forgot your details?

X
X